Archiv für die ‘6via’ Kategorie

Das letzte Update zu 6via.net von mir sowie ein Fazit

14 Januar 2011
Hallo wieder einmal. Lange haben Sie auf Neuigkeiten von mir in Bezug auf 6via.net warten müssen, ich weiss. Zwischendurch gab es jedoch recht wenig zu berichten. Da ich mich demnächst bei 6via ausklinke, ist es Zeit für ein Resümee. Das Programm ist echt gut gestartet. Es hatte eine tolle Dynamik und erfreute sich regem Zuspruch. Viele Nutzer von 6via hatten in kürzester Zeit wahnsinnig hohe Zuwachsraten wie ich es selten von solchen Programmen gesehen habe. Der Einstieg war dabei mit 19,95 Dollar sehr günstig, die Leistungen dafür sehr gut. Allerdings galt das nur für die ersten 5000 Partner weltweit. Diese bekamen die Möglichkeit auf Lebenszeit mit den 19,95 Dollar monatlich bis in den Level 10 zu sponsern und viele der kostenpflichtigen Dienste zu nutzen (so wie ich auch). Die neuen Partner danach konnten sich mit den 19,95 Dollar nur den ersten Level und die Autodownline freischalten. Um aus der Tiefe zu profitieren mussten diese dann ein kostenpflichtiges Paket zwischen ca. 300 und 600 Dollar als Einmalbetrag erwerben. Die Spanne ergab sich aus dem Einstiegsdatum und dem zu diesem Zeitpunkt angebotenen Paket. Damit hatten die sogenannten Early Bird User wirklich einen enormen Benefit von diesem Programm, was ja auch so sein soll. Des Weiteren war die Paketbezahlung für die jeweilige Upline natürlich sehr interessant da diese weitaus mehr verdienen konnte, allerdings sanken die Neueintragungen nach dieser Frühphase deutlich. Dabei muss noch angemerkt werden, dass die Fülle der angebotenen Dienste sowie das Konzept natürlich Ihr Geld kosten und auch verdient werden müssen. Andere Anbieter wie bspw. Dubli verlangen ähnlich viel. Und Autoresponder kosten meist auch monatlich Geld in dieser Höhe. Somit sind die Gebühren natürlich gerechtfertig. Zudem darf man nicht vergessen, dass mit 6via auch gutes Geld verdient werden kann, wenn man sich engagiert. Was bekommt man derzeit nun für seinen Beitrag und das Upgrade? Die Möglichkeit am Gesamtumsatz, der weltweiten Autodownline und an Provisionen bis in den Level 10 zu profitieren. Zusätzlich bekommen Sie eine eigene Webseite in der Google Adsense, 6via, Clickbank und das Infoprodukteportal von Desoho schon integriert ist. Diese können Sie bewerben und so bereits Geld verdienen durch Anmeldungen zu 6via, Verkäufen über Desoho und Clickbank sowie Werbeinnahmen von Adsense. Des Weiteren ist in der Webseite bereits ein Bannerrotator integriert in den Sie Werbung für weitere Produkte machen können. Sie bekommen auch fertig vorbereitete Verkaufswebseiten und Squeeze Pages für Newsletteranmeldungen in welchen Sie sehr einfach die 10 kostenlosen digitalen Infoprodukte, die Sie von Desoho kostenlos erhalten, integrieren und verkaufen können. Nehmen Sie sich einen sehr kostengünstigen Account bei dem empfohlenen Sportname.com-Anbieter (9,99 Dollar/Jahr), dann bekommen Sie eine Wunschdomain anstatt der Subdomain und es ist auch die Voraussetzung des Mailpaketes. Mit diesem Mailpaket erhalten Sie auch noch einen Mailer mit Autoresponderdienst bei welchem Sie Ihre gesammelten Newsletterkontakte automatisiert anschreiben können. Aktuell können Sie sich das Noble Group Paket sichern, bei welchem Sie um 399 Dollar einen lebenslangen 6via Account mit allen Zugängen sichern können und keine Monatsgebühren mehr bezahlen. Sehr interessant für den einen oder anderen aber stark limitiert. Zudem kommen immer wieder neue und interessante Pakete hinzu. Sie sehen, Sie bekommen bei 6via schon einiges um Ihr Geld und zusätzlich können Sie Geld verdienen. Dieses Programm ist ideal für jeden geeignet der sein Marketing international betreibt, da alles bei 6via auf englischer Sprache basiert und noch keine Maildienste oder kostenpflichtige Marketingdienste in Anspruch nimmt. Für mich macht 6via.net nur wenig Sinn, da ich meinen eigenen Mailer und Autoresponder verwende und bereits bei kostenpflichtigen Diensten meine vorwiegend deutschen Produkte erfolgreich und gewinnbringend vermarkte.  Meine demnächst geplante internationale Vermarktung von englischsprachigen Produkten werde ich ebenfalls über ähnliche Dienste verbreiten, da ich damit jetzt sehr gute Erfahrungen gesammelt habe. Ich habe versucht 6via für mich zu entdecken, leider ohne Erfolg (obwohl ich es oft hin- und her gewendet habe). Ich muss jedoch auch gestehen, dass ich die letzten 7 Monate durch 6via.net immer etwas verdient habe. Nicht wirklich viel, aber relevant und immer mehr als ich reingesteckt habe. Dafür habe ich jedoch auch gearbeitet, und das hat sehr gut funktioniert. Ich habe sehr viel gelernt und das war das wichtigste dabei. Ich möchte nun allen die am Überlegen sind mit diesem Blogartikel meinen Standpunkt darlegen, da ich mich entschieden habe. Ich werde 6via demnächst verlassen und mich Netzwerken widmen die für mich dauerhaft lukrativer sind. Da ich ungern etwas schuldig bleibe schliesse ich hiermit die Akte 6via.net für mich und meinen Blog. Ich möchte mich für das Vertrauen bedanken und hoffe auf das Verständnis von allen jenen die diesen Weg weiter gehen. Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg. Mein Resümee: 6via ist ein tolles Programm mit vielen innovativen und hilfreichen Elementen zu einem moderaten bzw. brancheüblichem Preis. Ideal für jene geeignet, die gerade erst im Internetmarketing starten und sich vor allem im englischsprachigem Raum ausbreiten möchten. Da ich derzeit primär im deutschsprachigem Raum unterwegs bin und ich meine Marketingwege gefunden habe, ist 6via nicht der ideale Partner für mich von der Kosten/Nutzenrechnung her gesehen. Ich wünsche allen 6via-Erfolgreichen nur das Beste und die richtigen Partner ;) Bis Bald Ihr Michael Krainz

Häufig eingegebene Suchbegriffe für diesen Artikel:

Abmeldung von Desoho bei 6via – für alle die hier nicht weiterkommen sollten

8 Dezember 2010
Werbung Hallo, aus aktuellem Anlaß möchte ich in diesem Artikel zeigen wie man sich wieder von 6via bzw. Desoho, wenn über Worldpay bezahlt wurde, abmeldet. Gehen Sie auf http://www.rbsworldpay.com/shopper/index.php?page=recurring&sub=cancel&c=AT und klicken Sie auf den Link Shopper Managment System. Danach klicken Sie auf Login to the Shopper Management System, falls Sie Ihre Daten kennen. Ansonsten klicken Sie auf Forgotten your password. Nun benötigen Sie die Vereinbarungsnummer (erhalten Sie wenn Sie sich bei Desoho über http://desoho.com/manage/login einloggen und in den Menüpunkt My Payment History gehen und dort sich die WorldPay - Agreement ID: xxxxxxx notieren.

Das ist die Vereinbarungsnummer die Sie für worldpay benötigen. Dann geben Sie einfach noch die Mailadresse ein und warten 10-15 min. Sie erhalten zwei Mails - eine mit dem Benutzernamen und eine mit dem Passwort.

Damit loggen Sie sich ein und gehen im nächsten  Schritt auf Ihre Transaktionsnummer.

Nun klicken Sie auf den Cancel-Button und sollten im nächsten Schritt den Sucess(Erfolg) erkennen.

Sie erhalten über die Beendigung der Zahlung eine Bestätigungsmail. Das war es. Ich hoffe diese Anleitung hilft Ihnen. Bis Bald Ihr Michael Krainz

Häufig eingegebene Suchbegriffe für diesen Artikel: