Aktueller Stand by HYIP’s & Co – Investment Fonds für jeden dank win 5070

15 November 2010 von Michael Krainz Kommentieren »
Werbung Hallo, ich möchte Ihnen heute einmal den aktuellen Stand bei meinem HYIP-Experiment mitteilen. Seit der Veröffentlichung meines Ratgebers vor einigen Wochen auf meinem Blog hat sich viel getan. 7 Day Wealth und Unitetrade sind von heute auf morgen von der Bildfläche verschwunden. Vollkommen unerwartet und eigentlich grundlos. Gründe hierfür sind vielschichtig. Ich tippe auf Gier oder eventuell eine Hackerattacke. Unitetrade hatte gerade eine Webseitenüberarbeitung hinter sich, ein Forum eingerichtet und regelmässig tolle Newsletter geschrieben. Niemand hätte gedacht das dieses Programm nach einigen Monaten pünktlicher Auszahlungen und dieser Aufpolierung der Webseite von heute auf morgen seine Türen schliesst. Ebenso verhält es sich mit 7 Day Wealth. Wenn man dem deutschen Blog Glauben schenken darf, wird gerade zentral versucht die Gelder der deutschsprachigen Anleger loszueisen. Hierbei soll der einzelne nichts tun und abwarten um keine Verzögerungen zu riskieren, die es scheinbar geben soll wenn Alleingänge initiert werden. Ich warte mal ab und lasse mich überraschen. Diese Entwicklung soll Ihnen zeigen wie schnell es bei den Internet Investment Fonds gehen kann. Man kann nicht vorsichtig genug sein, was ich immer predige ;) Aber bei win5070 ist alles beim Alten. Besser noch, es läuft unheimlich gut. Der Betreiber sendet wöchentlich seine tollen Newsletter zum Ausgang des Tradings und mit weiteren motivierenden Meldungen. Ich möchte Ihnen nun einen Einblick in die Mails geben, damit Sie sehen wie das hier so abläuft. Sehr persönlich auf jeden Fall. ...Ich möchte einmal ein paar allgemeine Fragen beantowrten die immer wieder vorkommen. 1. Wie lange wollt ihr noch weitermachen ? Für uns gibt es wirklich keinen Grund aufzuhören. Es läuft alles sehr gut und immer nach Plan 2. Wie sicher ist meine Investition ? Also, wenn man bedenkt das wir eine 80% Trefferquote haben aber nur 50% brauchen um die Gewinne auszahlen zu können ist das schon sehr sicher. Es ist nur einmal bisher vorgekommen, bei über 1000 Trades, das wir 3 mal nacheinander einen Trade im Minus beenden mussten. Bei diesen Fakten kann man davon ausgehen das es 99% sicher ist. 3. Könnt Ihr die Handelsstrategie nicht rausgeben, damit wir alle diese Traden können ? Ja, das können wir - aber wir tun es jetzt noch nicht. Die Strategie wird in ein Buch zusammengefasst  werden und das ist dann erhältlich ( Für die, die es interessiert ). 4. Kann ich mir wasweissichwievielemillionen ansparen und dann jede Woche X Millionen auszahlen lassen ? Nein, so schön es auch klingt aber wir müssen auf dem Boden bleiben. Soviel Gelder zu bewegen in der heutigen Zeit ist sicherlich nicht einfach. Es gibt Grenzen. Es ist sicherlich kein Problem 10, 20 oder 30.000 pro Tag zu bewegen aber wenn die Summen zu groß werden wird es auch riskanter bei den Investment Fonds.... ...Nicht nur das wir Gewinne machen konnten um Ihnen die Auszahlungen zu ermöglichen, sondern auch das der Dollar stärker wurde und daher können wir dafuer mehr kaufen hier in der Eurozone. Heute haben wir das erste mal davon gehört, das sich ein Teilnehmer von den Gewinnen ein neues Auto kaufen wird. Einige fliegen Verwandte besuchen, wo man sich vorher den Flug nicht leisten konnte und wir haben schon einige sehr interessante Geschenkideen zu Weihnachten erfahren. Einige Ehefrauen sollten sich anschnallen ;) Was uns auch gefallen hat, es wurden Accounts erstellt der wurde dann per internen Transfer "gefuellt" und dann wurde dieser Account an Leute verschenkt, die ein wenig Geld nötig haben. (Tolle Idee) - Finde ich auch ;)Im grossen und ganzen macht uns dieses Geschäft immer mehr Spass und Freude. Die Trefferquote beim Handeln blieb in den letzten Wochen auf diesem unglaublich hohem Niveau. Immer wieder werden wir gefragt ob nicht irgendwann Grenzen erreicht sind, ja natuerlich gibt es Grenzen, aber in der Welt des Devisenhandels und der Investment Fonds werden täglich Billionen umgesetzt (1.000.000.000.000) . Fuer uns alle haben die Gewinne, die wir erzielen eine grosse Wirkung, aber in der Welt da draussen zwischen den ganzen Nullen und Billionen fallen wir noch nicht mal auf und das wollen wir auch gar nicht. In den nächten Jahren möchten wir fuer alle die hier dabei sind und uns ihr Vertrauen schenken, etwas aufbauen, was uns das Leben etwas leichter machen soll. Geld allein macht nicht glücklich aber es kann viele schöne Dinge ermöglichen... ...Liebe Teilnehmer von 5070, wir haben die letzten Tage zusammen gehockt und uns Gedanken gemacht, was wir zu Weihnachten unseren teilweise seit vielen Monaten treuen Usern schenken können. Lassen Sie Weihnachten dieses Jahr mal etwas ueppiger Ausfallen. Unsere Gewinne bei den Investment Fonds durch die Strategie sind selbstverständlich höher als das was wir auszahlen (wir wollen ja auch Leben). Aber... wir haben ein Konto bei FXCM seperat eröffnet bei dem wir alle Gewinne 1:1 an alle Einzahler weitergegeben. Als Basis dienen die 40% pro Woche, in einigen guten Wochen haben wir aber das doppelte gemacht oder mal 50% oder aber auch 70%. Wieviel mehr es sein wird das ist unsere Ueberraschung fuer Sie. Am Ende der Laufzeit werden alle Mehrgewinne im Verhältnis zur Höhe der Einzahlungen aufgeteilt. (z.B, 100$ = 1 Anteil, 1000$ = 10 Anteile der Extragewinne). Ganz Wichtig ! Alle anderen Programme laufen natuerlich ganz normal weiter. Es ist kein MUSS dort einzuzahlen. Die Fakten: Einzahlung nur bis 19.11 oder bis max. 250.000 USD total möglich Auszahlung erfolgt bei diesem Programm garantiert spätestens am 22.12.2010 Auszahlung kann auf auf ein EU Bankkonto oder auf LR erfolgen (nur in diesem Programm, damit die Gelder auch vor Weihnachten noch da sind) 40% pro Woche werden automatisch berechnet der Bonus ist offen Wir hoffen Ihnen damit das Weihnachtsfest ein wenig versuessen zu können. Gönnen Sie sich davon einen schönen Ski Urlaub oder fliegen Sie in die Sonne. Lassen Sie die Geschenke mal etwas grösser ausfallen !... Tolle Idee mit der Weihnachtsgeschichte durch Investment Fonds finde ich :) Danke  nochmals dafür, Jens und Team. Und wie sieht es nun bei mir selbst aus? Ich habe auf win5070 kein Risiko mehr. Ich habe sogar in den wenigen Wochen die ich nun win5070 vorsichtig genutzt habe alle Verluste die ich durch andere Programme erlitten habe ausgeglichen und bereits Gewinne gemacht. Aktuell habe ich 300 Dollar in das Weihnachtsspecial investiert und bin mal gespannt. Wie gesagt ich gehe Null Risiko ein. Wenn alles so weiter läuft habe ich vor Weihnachten wahrscheinlich ca. 1500 Dollar aus den 300 Dollar generiert und ein nettes Zusatzeinkommen erwirtschaftet. Aber was noch wichtiger ist, ich hätte aus meinen ursprünglich angelegten 50 Dollar in ca. 3 Monaten ca. 1500 Dollar erwirtschaftet. Und das Beste dabei: Ich nehme nur einen Teil raus und habe 1000 Dollar zur weiteren Anlage erwirtschaftet. Das bedeutet für das neue Jahr alle 2 Wochen eine Verdoppelung sowie regelmäßige, interessante Rücklagen (bei 2000$ sind 10% auch schon 200$, alle 2 Wochen). Ab dann geht es wirklich ab. Allerdings ist das eine Zukunftsgeschichte, denn es ist noch nicht Weihnachten (zum Glück ;)) Warten wir ab, ich halte Sie am Laufenden wie es mit diesem Investment Fond weitergeht. Mein Resümee gibt es hier: http://www.einstiegshilfe-webbusiness.com/blog/829/hyip-test-beendet-mein-resuemee-vor-allem-zu-win5070/ Bis Bald Ihr Michael Krainz

Häufig eingegebene Suchbegriffe für diesen Artikel:

Werbung

7 Kommentare

  1. soxbomb sagt:

    Hi Michael ich bin sehr interessiert an fonds usw könntest du mir ein paar erfahrungen plus einstieg zusenden, plus (falls es das gibt ) nen ref link von dir, deine seite ist wirklich klasse!

    LG Patrick Schneider

  2. ebookmike sagt:

    den ratgeber zu win5070 habe ich dir schon gegeben, da ist der reflink enthalten. weitere programme findest du auf goldpoll. die sind mir aber zu langsam. mein forex ebook kannst du dir auch gratis hier herunterladen: http://vude.de/s/go-for-trading

    mehr habe ich nicht, aber ich denke das langt fürs erste ;)

    viel erfolg und immer das risiko bedenken!
    michi

  3. Manfred sagt:

    Hallo Michael,

    es ist ein bisschen gefährlich, was Sie hier tun.

    Sie erwecken den Eindruck, dass es möglich wäre, sein Kapital alle 14 Tage zu verdoppeln, unterstreichen dies auch noch mit einer Beispielrechnung, und schreiben dann zwischendurch „Aber bitte nehmen Sie diese Zahlen nicht ernst …“

    Das ist genau die Art, wie unzählig viele Anbieter im Internet werben, mit hochriskanten Spekulationsgeschäften reich werden zu können.
    Und irgendwo in einem Nebensatz wird dann darauf hingewiesen, dass die tatsächlich erwirtschafteten Gewinne davon abweichen können und dass selbstverständlich keine Garantie abgegeben werden kann usw.

    Wenn Sie selbst schreiben, dass diese Zahlen nicht ernst genommen werden sollten, warum heben Sie sich dann nicht von der Masse ab und veröffentlichen realistische Zahlen? Wäre doch wesentlich vertrauenswürdiger.

    Ist eigentlich bekannt, mit welchen Investments diese gewaltigen Gewinne erzielt werden? Mir ist keine Anlageform bekannt, die dies dauerhaft ermöglicht.
    Nicht einmal die besten Profis schaffen eine derartige Performance.

    Und es bleibt noch die Frage, die noch nirgends zufrieden stellend beantwortet wurde: Aus welchem Grund sollte jemand, der sein Kapital alle 2 Wochen verdoppeln kann, es nötig haben, dieses sensationelle Wissen mit jemandem anderen teilen?
    Vielleicht weil er Mitleid mit den armen Kleinanlegern hat?

    An der Börse wird kein Mehrwert geschaffen. Es ist abends genauso viel Geld vorhanden wie morgens. Es wurde nur anders verteilt. Und jeder, der abends zu den Gewinnern gehört, wird sich hüten, sein Wissen mit anderen zu teilen, denn er will am nächsten Abend wieder bei den Gewinnern sein.

    Dies soll keine grundsätzliche Kritik an Ihrer Arbeit oder an Ihrem Blog sein. Ich habe nur die Erfahrung gemacht, dass derartige Beispielrechnungen viele vor allem unerfahrene Anleger blenden und zu Dingen verleiten lassen, die sie unter normalen Unständen nie tun würden.
    Jeder muss letztendlich selbst entscheiden, was er mit seinem Geld macht. Aber Gier und Ungeduld ist bei der Geldanlage ein schlechter Ratgeber.

    Und wenn Sie einen seriösen Blog betreiben möchten, wäre meine Empfehlung, auch und vor allem dieses Thema sehr ernsthaft zu behandeln.

    Manfred

  4. ebookmike sagt:

    Hallo Manfred!
    Danke für diese Kritik. Ja es ist grundsätzlich möglich. Un dnur das sage ich aus. Ich verdopple nun seit einigen Monaten mein Geld mit win5070 und es hat bisher funktioniert. wielange das noch so ist? keine ahnung. wer jedoch vorsichtig investiert – bspw. mit 30 oder 50$ beginnt und diese dann doppelt geht fast kein Risiko ein. Und so hat jeder die Möglichkeit Geld zu verdienen. Und darüber berichte ich. Das sind meine Erfahrungen. Ich weiße immer darauf hin, dass wir hier von hohem Risiko sprechen. Denn wo kein Risko da keine hohen Gewinne. Aber wenn vorsichtig angelegt wird kann es funktionieren. Jene die verdoppeln bieten nicht ihr Wissen an sondern tun es. Der Grund liegt auf der Hand. So generieren Sie mehr Kapital welches Sie anlegen können wodurch sie mehr Gewinne abstauben können. Dieses Anleger generieren pro Woche 80%, wovon sie 40% ausschütten. Gutes Geld für alle. Und nochmals, wir sprechen hier von Riskokapital welches niemand benötigen darf. Aber wer dieses Geld bspw. hier anlegt hat die Chance mehr für sein Geld zu bekommen. Das kann natürlich jederzeit aus sein. Aber mit diesem Risiko müssen wir rechnen weshalb ich empfehle, vorsichtig anzulegen. Wenn Sie ein eBOOK kaufen geben sie den selben Betrag aus. Der ist aber auf jeden Fall weg und die Info war vielleicht auch noch schlecht. Ich versuche in meinem Blog meine Erfahrungen objektiv weiterzugeben und alle vor Übermut zu warnen. Was wäre ernsthaft? Alle vor etwas zu warnen was mir Geld bringt? Ich fände das nicht fair. Ich versuche Geld verdien-Möglichkeiten weiterzugeben ohne die Risiken dabei zu verheimlichen.
    Danke nochmals. Ich versuche dennoch das Thema noch ernsthafter zu behandeln und vielleicht noch eindringlicher zu warnen.
    Michi

  5. ebookmike sagt:

    Hallo Manfred,
    ich habe vergessen eine Stellungnahme zur Beispielrechnung abzugeben. Die Rechnung habe ich als Service beigefügt, damit jeder einmal die Doppellung nachvollziehen und den besten regelmäßigen Abschöpfungsbeitrag für sich ermitteln kann. Mit “Zahlen nicht ernst nehmen”, meinte ich die 800.000€ die sehr unrealistisch erscheinen und wahrscheinlich auch sein werden, da meine Empfehlung ist nicht immer 100% anzulegen. Alerdings habe ich das, meiner Meinung nach, ausreichend gut argumentiert. Wenn Sie meine Blogartikel verfolgen, werden Sie erkannt haben, dass ich hier einen Test laufen habe mit win5070. Ich teste das System mit meinem Geld für meine Blogleser. Wenn jemand einsteigen möchte, dann soll er auch die Möglichkeite haben. Ich versuche nur das Risiko bewußt zu machen, welches jeder bei einer Investition in solche HYI-Programme eingeht. Da einige Blogleser bereits in solchen Programmen investieren, versuche ich jene zu finden die auch wirklich zahlen. Leider ist derzeit nur ein Empfehlenswertes übrig geblieben. Ich denke, das plötzliche Verschwinden der beiden anderen Programme hat gezeigt, wie risikoreich diese HYIP’s sind. Nach Weihnachten werde ich eine realistische Summe meiner Gewinne abgeben können und auch tun, wenn es das Programm bis dahin auch schafft bestehen zu bleiben. Aber davon gehe ich erstmal aus.

    Liebe Grüße Michi

  6. Ulrich sagt:

    also ich habe auch bereits positive erfahrung mit win5070 und kenne leute, die auch etwas mehr als ein paar hundert € ausgezahlt bekommen haben – das programm scheint zumindest halbwegs seriös zu sein. die betreiber machen ja auch keine direkte werbung, sondern es läuft alles über empfehlungen.
    der grund für die betreiber, mehr leute zu beteiligen: ganz einfach, mit dem geld der anleger erwirtschaften die betreiber eine noch viel höhere rendite, ich schätze bis zu 100%, von denen sie dann 40% abgeben – so haben alle was davon.

    wichtig ist nur: alles als spiel ansehen und nicht darauf spekulieren, von den gewinnen leben zu können – solange alles läuft und ausgezahlt wird sind alle zufrieden…

  7. ebookmike sagt:

    hallo ulrich,
    vielen dank für das tolle kommentar. ja geld rein, möglichst schnell wieder raus um null risiko zu haben und dann das geld vermehren. niemals geld verwenden das ich unbedingt benötige. es kann auch weg sein. und nicht übermütig werden. dann kann es auch schon ordentlich gewinne regnen. abhängig vom betreiber natürlich. win5070 ist derzeit noch sehr lukrativ. mal sehen wie lange noch. hoffe noch lange.

    mike

Hinterlasse eine Antwort

*
Security Code: