Beiträge getagged ‘E Mail’

Thomas Wos (bspw. Verdienstflatrate) zeigt Reue ?

18 Februar 2012
Thomas Wos hat vielen von uns im Jänner 2012 eine Email gesendet, die ich hier für alle die diese nicht erhalten haben sollten poste. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und nehmen Sie ggf. Kontakt mit Thomas Wos auf, vielleicht bringt es ja was. Schreiben Sie bitte ein Kommentar wenn Sie was bewirken konnten. Danke. Hallo liebe Freunde, diese E-Mail richtet sich an alle damaligen Verdienstflatrate Mitglieder und weitere Mitglieder aus anderen Projekten von mir. Bald kommt das Jahr 2012, in dem sich alles ändern wird und soll ! In der Vergangenheit habe ich sehr viele Fehler gemacht, wofür ich mich aus tiefstem Herzen entschuldigen möchte. Einige werden dies sicherlich nicht glauben können, doch ich meine dies ernst, ich möchte zukünftig mit allen von Euch ehrlich sein und vor allem liegt mir wirklich daran eine gemeinsame Lösung zu finden. Nie wollte ich irgend jemanden abzocken, enttäuschen, verärgern oder dergleichen, es lag daran, dass ich einfach ein Chaot bin. Vielleicht hat es lange gedauert, jedoch habe ich erkannt, dass ich auf diese Art und Weise keine Geschäfte dauerhaft aufbauen kann, sondern meine Einstellung grundlegend ändern muss! Dies habe ich getan, ich habe meine Einstellung zu vielem verändert und musste nun leider erkennen, dass ich durch meine Art und Weise viele verärgert habe, bitte entschuldigt, es war ein steiniger, schmerzvoller Prozeß, doch es gibt Menschen, die brauchen einfach etwas länger und gehöre wohl dazu. Ich bin dankbar, dass ich dies endlich erkannt habe und werde alles tun, denn ich möchte meinen Frieden wieder und endlich auch die nötige Ruhe dazu, ohne dass laufend das Telefon klingelt und ich weiss warum diese Menschen anrufen. In Zukunft möchte ich nur noch Versprechen aussprechen, die ich auch zu 100% einhalten kann. Auch hier habe ich gemerkt, dass man so nicht weiter kommt, wenn man nicht immer die volle Wahrheit erzählt. Ich führe nur noch ehrliche und seriöse Projekte. Mir ist es nicht mehr wichtig viel und schnell Geld zu verdienen. Mein Ziel ist es nur auf ehrlichem und dauerhaften Weg die Mitglieder zufrieden zu stellen. Damals zur Verdienstflatratezeit habe ich einige Fehlentscheidungen getroffen. Einige Gelder wurden bei Investmentanbieter angelegt, die sich im Nachhinein als schwarze Scharfe herausgestellt hatten. Leider verlor ich Gelder und es hat meine Lage schwieriger gemacht. Immer wieder versuchte ich neue Projekte aufzubauen, um damit zumindest die Einzahlungen zurück zu überweisen. Doch ich habe mich oft übernommen und konnte deshalb nichts Großes aufbauen. Mir war es immer wichtig schnell viel Geld zu verdienen um Euch Eure Gelder zurück zahlen zu können. Werbung Dies war ein Teufelskreis, deshalb habe ich auch viele Versprechungen ausgesprochen, die ich nicht einhalten konnte. Mir kam es dann sehr gelegen, dass ein US- Firma Verdienstflatrate kaufen wollte. Sie übernahm alle Gelder, Kunden, Verpflichtungen etc. Ich war mir damals sicher, dass es für Sie als Mitglied und für mich der beste Weg ist. Doch wie es das Schicksal wollte, ging es total in die Hose und dadurch habe ich noch mehr Probleme. Ja, vielleicht ist die neue Firma jetzt für die Auszahlungen zuständig. Doch das genügt mir nicht. Ich fühle mich dafür verantwortlich und möchte und werde dafür die Verantwortung tragen. Inzwischen sind 2 Jahre seit dem Projekt vergangen. Viele von Euch haben sicherlich die Hoffnung verloren. Doch ich möchte Euch sagen und auch zeigen, dass ich alles tun werde, um mit jedem damaligen Mitglied eine Lösung zu finden. Die meisten Einzahlungen wurden schon zurück gezahlt, doch einige von Euch bekommen noch etwas. Leider ist es nicht möglich sofort Geld zu senden, doch ich verspreche, dass jeder sein Geld erhalten wird. Für Lösungs-Vorschläge bin ich offen und dankbar. Ich schreibe Euch diese E-Mail, damit Sie sehen, dass ich das alte Problem nicht ignoriere. Für mich ist es erst dann abgeschlossen, wenn jedes Mitglied zu 100% in Frieden aus dieser Sache raus geht. Sollte noch etwas aus anderen Projekten von mir offen sein, oder noch Fragen offen sein, so bin ich gerne für Sie da. Ich bitte Sie deshalb mit mir Kontakt aufzunehmen um gemeinsam einen vernünftigen Weg zu finden. Beachten Sie auch, dass ich nicht immer sofort antworten kann. Eine Antwort werden Sie aber sicher bekommen. Versprochen! Ich wünsche allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012. Mit den besten Wünschen Thomas Wos Kontaktadresse möglicherweise:  info@wirwollenhelfen.de (es wurde in der Email keine erwähnt) Zum Schluss noch eine Weisheit von mir, zu der ich in den letzten 4 Jahren gekommen bin: Steigen Sie in ein Projekt mit der niedrigsten Stufe ein (kostenlos oder niedrigster Betrag) und investieren Sie dann (vielleicht 1 Jahr später oder so) wenn Sie wissen das das System für Sie funktioniert. Das ist nicht immer bei allen Networks umsetzbar, aber wo es geht ist das meine Empfehlung. Bspw. Ilead, hier habe ich mich als kostenloses Mitglied angemeldet und mal geschaut wie es sich entwickelt. Hätte es sich wirklich rentiert, dann konnte ich jederzeit bspw. meine Frau in meine Downline nehmen und auf das kostenpflichtige Paket upgraden (umgekehrt wäre es steuerlich noch geschickter gewesen). Ilead war nach rund 6 Monaten wieder weg von der Bildfläche. Mit freundlichen Grüßen aus Wien Ihr Michael Krainz

Häufig eingegebene Suchbegriffe für diesen Artikel:

Facebook Werbung über einen Newsletterverteiler, genial

18 November 2010
Werbung Hallo, haben Sie schon von dem jungen Mario Schneider gehört? Mit gerade einmal 20 Jahren gehört er dennoch zu den erfolgreichsten Internetmarketern im deutschsprachigen Raum. Sein Internetgeschäft hat er während der Schule aufgebaut und sein erstes Produkt, ein Babyschlaf-Ratgeber, brachte ihm schon vor zwei Jahren über 1000 Euro pro Monat ein. Mittlerweile verdient er einen fünfstelligen Betrag pro Monat und das, obwohl er kein Geld für Besucher ausgibt. Wie das funktioniert? Mario hat sich seit eineinhalb Jahren ausschließlich damit beschäftigt, wie man das Web 2.0 dazu nutzen kann, um sich und seine Produkte auf kostenlosem Weg zu vermarkten. Unter anderem hat er sich auch zu dem Experten für Facebook Werbung etabliert und nun habe ich sein Willkommensvideo auf seiner Facebook-Seite entdeckt, in dem er Ihnen kostenlos zeigt, wie Sie aus einer Facebook-Seite eine Opt-In-Seite erstellen können, mit der Sie Ihren eigenen E-Mail-Verteiler aufbauen können. Damit erhalten Sie über Ihre Facebook Werbung kostenlose Newsletterkunden, genial. http://bit.ly/bbiiEE Der Clou an der Sache ist aber, dass er durch einen technischen Trick dafür sorgt, dass jeder Eintrag in den Verteiler sich viral in Facebook bemerkbar macht. Sobald sich also jemand in Ihren Verteiler einträgt, bekommen dass all seine Freunde auf Facebook mit und diese besuchen so ebenfalls Ihre Facebook-Opt-In-Seite und das Ganze geht von vorne los. Das ist wirklich virales Marketing und optimale Facebook Werbung, welche Sie dann über die neue E-Mail-Liste auch gleich monetarisieren können. http://bit.ly/bbiiEE Dieses Video ist wirklich ein vollkommen kostenloser Geheimtipp. Nutzen Sie es bitte und holen Sie sich über kostenlose Facebook Werbung Ihre Newsletterkunden. Sollten Sie nicht direkt auf das Video geleitet werden, dann klicken Sie bitte auf den Karteikartenreiter "Video". Dort befindet sich Marios Tipp. Da in den nächsten Tagen mehr von Mario's Tipps auf meine Blogleser zukommen, habe ich die aktuelle Tipp-Reihe kurzzeitig ausgesetzt. Aufgehoben ist aber nicht aufgeschoben ;) Bis Bald Ihr Michael Krainz

Häufig eingegebene Suchbegriffe für diesen Artikel: